Garrett Security - Canada

Parallel zur Hauptversammlung der Fresenius-Gruppe in Frankfurt erzählten Fresenius-Arbeitnehmervertreter von schwerwiegenden Missständen des Arbeitgebers bei der Blockade der Rechte zur Organisation und Durchführung von Tarifverhandlungen in mehreren Ländern. Im November 2014 gab das Unternehmen bekannt, dass seine russischen Partner Sistema und Zenitco Finance Management sich bereit erklärt haben, ihren im April 2014 abgeschlossenen Joint-Venture-Vertrag zu kündigen. Die Kündigung wurde durch veränderte politische und regulatorische Verhältnisse in der Region ausgelöst. [19] Die Arbeitnehmer stehen in Verbindung mit ihren Vorgesetzten, können sich aber auch an ihre Personal- oder Compliance-Beauftragten sowie an den Betriebsrat, ihre Gewerkschaftsvertreter oder andere Arbeitnehmervertreter wenden. In Europa sind etwa 77 % unserer Beschäftigten tarifvertraglich abfliegt. In einigen europäischen Ländern unterliegt Fresenius branchenbezogenen Tarifverträgen, z. B. in Frankreich, die aufgrund der Branche, der wir angehören, gesetzlich bindend sind. Ist dies nicht der Fall, können länderspezifische Tarifverträge mit lokalen Gewerkschaften oder vergleichbaren Sozialpartnern ausgehandelt werden. Fresenius respektiert die Vereinigungsfreiheit und das Recht auf Tarifverhandlungen.

Unsere Mitarbeiter können Gewerkschaften beitreten, Vertretung suchen und Tarifverhandlungen in Übereinstimmung mit lokalen Gesetzen führen. Wir fördern eine offene und direkte Kommunikation innerhalb unserer Belegschaft und lehnen jede Diskriminierung strikt ab, wie es in unserem Verhaltenskodex steht. Niemand darf am Arbeitsplatz aufgrund der Mitgliedschaft in Gewerkschaften oder Betriebsräten diskriminiert werden. Es ist auch Teil unserer gemeinsamen Verantwortung, die Natur als Grundlage des Lebens zu schützen, Ressourcen zu schonen und unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren. Es ist unsere gemeinsame Pflicht, Ressourcen für künftige Generationen zu schützen. Unser Ziel ist es, die geltenden gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Darüber hinaus entwickeln wir unsere Umweltschutzmaßnahmen ständig weiter. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir erwarten von unseren Lieferanten und Geschäftspartnern, dass sie sich zu ethischen Verhaltensstandards im Tagesgeschäft, gegenüber Mitarbeitern, Gesellschaft und Umwelt verpflichten. Dazu gehören auch die beschriebenen Bereiche im Zusammenhang mit der Achtung der Menschenrechte. Weitere Informationen dazu finden Sie, wie wir Verantwortung in unserer Lieferkette übernehmen. Als globales Gesundheitsunternehmen verbessern wir in vielen Ländern den Zugang zu erschwinglicher, hochwertiger Gesundheitsversorgung: Die Zahl der Neueinstellungen1 im Verhältnis zur Gesamtzahl der Mitarbeiter in jedem Geschäftssegment ist ein Beweis für unsere Bemühungen. 1982 wurde das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. [5] Wir unterstützen die Chancengleichheit und stellen uns klar gegen Diskriminierung. Niemand darf jemals diskriminiert werden, z. B. wegen seiner Hautfarbe, Rasse, Geschlecht, Religion, politischen Ansichten, Alter, körperlicher Konstitution, sexueller Orientierung, Aussehen oder anderen persönlichen Merkmalen. Wir tolerieren auch keine Diskriminierung aufgrund von Mitgliedschaft in Gewerkschaften oder Betriebsräten.

Wir interagieren offen, fair und wertschätzend. Alle Geschäftsfelder haben diese Prinzipien in ihre Verhaltenskodizes eingebettet. Fresenius Kabi hat gemeinsame Unternehmenswerte für alle Mitarbeiter etabliert, die ein weltweites gemeinsames Verständnis seiner Unternehmenskultur bilden. Sie betonen die Bedeutung einer respektvollen Zusammenarbeit aller Mitarbeiter. Die Werte sind Teil des Verhaltenskodex und des Qualitätsmanagementhandbuchs bei Fresenius Kabi. Um chancengleichheit zu fördern, legt Fresenius Helios besonderen Wert auf die Vereinbarkeit von Familie und Arbeit, insbesondere für Mitarbeiter im Schicht- und Bereitschaftsdienst, und bietet oder unterstützt Kinderbetreuung. Mit diesen und anderen beispielhaften Initiativen fördern wir bei Fresenius eine Diskriminierungskultur.

Radioworld Inc - Canadian Distributor of Garrett Security and Law Enforcement products